Sterne leuchten nicht nur am Himmel

Am 04.07.21 war es soweit, der Film "Sterne leuchten nicht nur am Himmel" aus dem Theaterprojekt wurde vor Publikum präsentiert. Nicht jede/jeder konnte bei der Premiere dabei sein. Schön, dass man den Film jetzt auch auf Youtube sehen kann.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Film und freuen uns über Ihre Unterstützung für die Arbeit in unserem Projekt Netzwerk Inklusion im Vogtland.

Ein Dankeschön an alle, die uns unterstützen! Spenden sind steuerabzugsfähig!

Sparkasse Vogtland
IBAN: DE52 8705 8000 3551 0048 53
Verwendungszweck: Netzwerk Inklusion im Vogtland

Link: https://www.youtube.com/watch?v=AxYHilVuGMo

Dem Theaterclub "VOLL normal" ist es gelungen, aus dem geplanten Theaterstück
"Sterne leuchten nicht nur am Himmel" einen Film zu entwickeln
und diesen im Lookdown über ZOOM aufzunehmen.
 
Die inklusiv besetzte, 25 Personen starke Gruppe traf sich in den letzten Monaten
wöchentlich zu Proben auf der Meetingplattform ZOOM.
So konnte der Kontakt gehalten, der Umgang mit der Technik erlernt
oder verbessert werden und die Stückentwicklung gemeinsam erfolgen.
 
Der entstandene Film wurde am Sonntag, dem 04.07.21 11 Uhr und 16 Uhr von den Teilnehmern
auf der Bühne im Theaterinnenhof präsentiert.
 
Der Theaterclub "VOLL normal" wird geleitet und organisiert von Steffi Liedtke Theaterpädagogin
im Theater Plauen Zwickau und Margita Bischof Sozialarbeiterin im Netzwerk Inklusion der Diakonie Auerbach e.V..
 
Solch ein Projekt ist natürlich nur mit viel Unterstützung möglich.
So erhielten wir finanzielle Unterstützung von der Landesdirektion Sachsen, der Diakonie Auerbach e.V. und vom Vereinswettbewerb der
Stadtwerke - Strom Plauen. Vielen Dank auch an den Theaterförderverein. 
Ein großes Dankeschön gebührt den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Paritas Plauen,
der Elterninitiative Plauen und der SBW Vogtland in Kauschwitz für die tolle Unterstützung ihrer Klienten
beim Kampf mit den technischen Hürden. Das war in der durch Corona sehr belasteten Zeit
keinesfalls selbstverständlich!

 

 

Zurück